NAHTFREIE DIREKTE HAARVERPFLANZUNG

DHI-HAARVERPFLANZUNG

DHI HAARTRANSPLANTATIONSMETHODE

Fortschritte in der Medizin haben auch zu bedeutenden Innovationen in der Haartransplantation geführt. Die DHI-Haartransplantationstechnik, die im Vergleich zu bisher verwendeten Haartransplantationstechniken viele Vorteile hat, wird seit mehreren Jahren zunehmend eingesetzt. Bei der sehr erfolgreichen DHI Haartransplantationstechnik werden die Haarwurzeln mit Hilfe einer bestimme Art von Nadel aus dem Spenderbereich entnommen und in die entsprechende Hautpartie eingepflanzt. In der DHI-Technik, in der gleichzeitig die Haarwurzeln entnommen und eingepflanzt werden, wird ein einziges kleines Gerät verwendet, um die Wurzeln zu entnehmen, winzige Löcher zu bohren und das Haar auf einmal zu verpflanzen.

Eigenschaften der DHI Haartransplantationsmethode

  • Die Kanalöffnung und die Verpflanzung finden dementsprechend im gleichen Arbeitsschritt statt.
  • Das Verfahren erfolgt mit speziellen Stiften mit Durchmessern zwischen 0,6 mm und 1,0 mm.
  • Es erfordert viel Konzentration, Präzision und großen Aufwand.
  • Es ist narbenfrei und es besteht kein Blutungsrisiko, da die Haut nicht eingeschnitten wird.
  • Das Verfahren wird unter örtlicher Anästhesie durchgeführt.
  • Wenn von einem professionellen und experten Team durchgeführt wird, sind die Ergebnisse sehr erfolgreich und nachhaltig.

Vorteile der DHI Haartransplantationsmethode

  • Die Kanalöffnung und die Verpflanzung finden dementsprechend im gleichen Arbeitsschritt statt. Somit kann man einen Graft nach dem anderen verpflanzen. Eine intensive Verpflanzung ist möglich.
  • Es wird ein spezielles Gerät verwendet.
  • Dieses Gerät minimiert den Verlust von Haarwurzeln.
  • Die DHI-Technik beschädigt das Haar in keiner Weise.
  • da die Haut nicht eingeschnitten wird und es narbenfrei ist, erfolgt schnelle Heilungsphase und der Patient kann schnell in seinen Alltag zurückkehren.
  • Die DHI-Technik ermöglicht den Eingriff ohne Rasur des Spenderbereichs.

Behandlungsablauf bei der DHI Methode

1.Phase: Der Patient wird beraten. In dieser Beratung werden notwendige Untersuchungen und Haaranalysen durchgeführt. Diese Phase endet mit der Bestimmung der zu verwendende Anwendungstechnik, unter Berücksichtigung des Zustandes und der Wünsche des Patienten.

2.Phase: Die Phase, in der die Lokalanästhesie für DHI Haartransplantation eingesetzt wird. Nach diesem Vorgang, werden die letzten Vorbereitungen für den Vorgang abgeschlossen.

3. Phase: Die Haarwurzeln (Grafts) werden aus dem Spenderbereich entnommen. Grafts werden mit einem bestimmten Stift extrahiert. Zuerst werden die Haarfollikel und Grafts vom Hinterkopf entfernt. Wenn hier kein ausreichender Wuchs vorhanden ist, dann können die Wurzeln aus dem Brust- und Bartbereich entfernt werden. Die entnommenen Grafts werden für die Transplantation vorbereitet. Danach werden sie vorsichtig und einzeln in die Nadelspitzen eingesetzt. Dabei werden abwechselnd Spezialgeräte für 20 – 30 DHI-Techniken benutzt. Nach der Vorbereitung mehrerer Geräte wird mit der Verpflanzung der Grafts begonnen.

4.Phase: In dieser Phase werden die Haarwurzeln an vorgegebenen Stellen auf der Kopfhaut implantiert. Mithilfe eines speziellen Geräts werden im dafür vorgesehenen Bereich auf der Kopfhaut winzige Löcher gebohrt und Grafts gleichzeitig verpflanzt. In der Zwischenzeit bereitet das Verarbeitungsteam die Geräte vor. Mit diesem Prozesszyklus wird die DHI-Haartransplantation abgeschlossen.

 

 


In Übereinstimmung mit dem einschlägigen Gesetz veröffentlichen wir keine Fotos vor oder nach der Operation im Zusammenhang mit Haartransplantationen. Sie können durch Ausfüllen des Formulars umfassende Informationen über die durchgeführten Vorgänge anfordern. Für weitere Informationen über FUE-Methode und Informationen über die Preise der Haartransplantation, kontaktieren Sie bitte unsere Experten mit dem “Informationsformular”. Sie können einen Termin anfordern, indem Sie unser Formular ausfüllen und die Dokumentationen in unserer Klinik einsehen.

PREIS EINHOLEN

DER ABLAUF DER DHI-METHODE

1- DIE KONTUREN DER EMPFÄNGERZONE WIRD MARKIERT

Vor der Operation wird eine PRP-Anwendung auf den Bereich der Donorzone durchgeführt.

3- ENTNAHME VON GRAFTS

Gesunde Haarfollikel werden aus dem Spenderbereich entnommen und unter den entsprechenden Bedingungen aufbewahrt.

5. PRP-ANWENDUNG

Nach der Operation wird der Vorgang mit der erneuten Durchführung eines PRP – Mesotherapie-Prozesses, abgeschlossen.

2- ANÄSTHESIE

Vor der Entnahme einzelner follikulärer Transplantate wird eine Lokalanästhesie durchgeführt und die Schmerzgrenze gesenkt.

4. IMPLANTATION

Haarfollikel werden sorgfältig in den zuvor geplanten Bereich transplantiert.

6. DAS ERGEBNIS

Ein Jahr nach der DHI-Haartransplantation wird das perfekte Ergebnis sichtbar.